Frische St.Gallener – Neuigkeit: Bunte Monster am Blumenbergplatz

Dieser Bericht bringt es zielgenau auf den Punkt!

Noch bis Ende November zieren Zeichnungen von Taina Thoma das Kulturbüro.

Das Monster im Schaufenster des Kulturbüros dürfte einigen Passanten schon aufgefallen sein. Die Künstlerin Taina Thoma hat es gemalt, und noch bis Ende November sind ihre Monster am Blumenbergplatz zu sehen. Das Büro des Migros Kulturprozents stellt für die Ausstellung einerseits das Schaufenster, anderseits auch die Theke als Plattform zur Verfügung. Postkarten mit den Monster-Sujets kann man ebenfalls kostenlos mitnehmen.

Taina Thoma wurde 1977 geboren und ist Schweizerin mit finnischen Wurzeln. Sie liebt gemäss Mitteilung «Punkte und Streifen, Dreiecke, das Lachen, fröhliche und bissige Monster, kräftige Farben und Upcycling». Sie ist in der Ostschweiz aufgewachsen und wohnt heute in Zürich. Nach dem Vorkurs der Kunstgewerbeschule in St. Gallen absolvierte sie eine Lehre zur Polydesignerin 3D. Seit 2002 ist die Künstlerin regelmässig an verschiedenen Ausstellungen vertreten. (pd/rbe)


Click: ZUR AUSSERORDENTLICH TOLLEN QUELLE DES ARTIKELS Bunte Monster am Blumenbergplatz

http://www.tagblatt.ch/4817923Bunte Monster am Blumenbergplatz

Der Autor dieses Textes hat gute Arbeit geleistet: Kurzweilig und doch interessant!

Advertisements

Leave a Reply

Fill in your details below or click an icon to log in:

WordPress.com Logo

You are commenting using your WordPress.com account. Log Out / Change )

Twitter picture

You are commenting using your Twitter account. Log Out / Change )

Facebook photo

You are commenting using your Facebook account. Log Out / Change )

Google+ photo

You are commenting using your Google+ account. Log Out / Change )

Connecting to %s