Betrifft St.Gallen: Scharfe Kritik am Airport Altenrhein

Lesenswerter Text zu diesem spannendem Thema aus St.Gallen.

Der Schutzverband Aktion gegen Fluglärm Altenrhein (AgF) kritisiert, dass die Ausweitung des Linienflugverkehrs in Altenrhein einseitig auf Kosten von Umwelt und Anwohnern geschehe. Ein Dorn im Auge ist ihm speziell die Verbindung nach Friedrichshafen.

“Mit der Ankündigung, ab November den weltweit kürzesten internationalen Linienflug vom privaten Flugfeld Altenrhein nach Friedrichshafen anzubieten, brüstet sich die ‘People’s Viennaline‘ seit Wochen als innovative Fluggesellschaft und stellt damit gleichzeitig klar, dass umweltgerechtes Verhalten für sie nichts zählt.” Das schreibt die Aktion gegen Fluglärm Altenrhein in einem Communiqué. Die angekündigten zwei täglichen, achtminütigen Flüge ans nördliche Bodenseeufer und zurück stellten “einen ökologischen Unsinn erster Güte” dar, schreibt der Schutzverband.

“Denn die Kürzest-Flüge bestehen vor allem aus Start und Landung und erzeugen nicht nur übermässig viel Lärm und Abgase, sondern stellen auch ein erhebliches zusätzliches Unfallrisiko dar.” Dies in einer Zeit, wo die Schweiz zusammen mit 195 Ländern den UNO-Klimavertrag in Paris unterzeichnet und sich damit verpflichtet habe, den CO2-Ausstoss wirkungsvoll und nachhaltig zu senken.

“Nicht konzessioniert”
Dem Bundesamt für Zivilluftfahrt als Bewilligungsbehörde sei vorzuhalten, dass es die im Sachplan Infrastruktur Luftfahrt (SIL) für Altenrhein festgelegten Vorgaben ignoriere und neue Linienflüge bewillige, ohne dass der Flugplatz konzessioniert sei. Die Konzessionierung Altenrheins sei bekanntlich erst vor rund sechs Jahren am Widerstand Österreichs gescheitert.

“Lebensqualität erhalten”
“Für die Anwohner hat sich in den letzten Jahren die Lärm- und Abgasbelästigung massiv erhöht. Die starke Zunahme der Helikopterflüge sowie das nach wie vor ungelöste Problem der Standläufe ohne wirkungsvollen Lärmschutz in unmittelbarer Nähe der Wohngebiete verschärfen das Problem noch zusätzlich, so dass alles unternommen werden muss, die bedrohte Lebensqualität in der Region zu erhalten”, heisst es im Communiqué weiter. Neue Linienflüge hätten solange nichts zu suchen, bis wirkungsvolle Lärmschutzvorrichtungen für eine Verbesserung der unhaltbaren Situation sorgten. (pd/red.)


Click: ZUR VOLLSTàNDIGEN REPORTAGE Scharfe Kritik am Airport Altenrhein

http://www.tagblatt.ch/4782126Scharfe Kritik am Airport Altenrhein

Dem Autor ist es gelungen den Text kurz und doch umfassend zu verfassen.

Advertisements

Leave a Reply

Fill in your details below or click an icon to log in:

WordPress.com Logo

You are commenting using your WordPress.com account. Log Out / Change )

Twitter picture

You are commenting using your Twitter account. Log Out / Change )

Facebook photo

You are commenting using your Facebook account. Log Out / Change )

Google+ photo

You are commenting using your Google+ account. Log Out / Change )

Connecting to %s