Frisch aus St.Gallen – topaktuell: Gschwend bald in neuem Kleid

Ein topaktuller Bericht zu diesem spannenden Topic!

Das Café Gschwend baut derzeit um. Wer während der Arbeiten dort einkaufen will, kann das beim Provisorium an der Goliathgasse trotzdem tun.

ST.GALLEN. Handwerker wuseln herum, Bretter sind an die Wand vor dem Café gelehnt, die Luft ist staubig. Das Café Gschwend an der Goliathgasse 7 ist zurzeit nicht wiederzuerkennen. Nach dem Umbau des Cafés im ersten Stock im Jahr 2013 werden nun auch der Verkaufsladen, das Restaurant, das Treppenhaus, sowie die WC-Anlagen saniert.

Nur Baumaterialien, die zur Liegenschaft passen

«Der Verkaufsladen war nicht mehr zeitgemäss», begründet Geschäftsführer Guido Schildknecht den Umbau. Die alte Verkaufsfläche habe über zu wenig Kühlfläche verfügt. Sie stammte aus dem Jahr 1958 und musste deshalb aufgefrischt werden. «Damals wurden nur Patisserieprodukte gekühlt. Mit dem heutigen Sandwich, Salate und Take-away-Angebot mussten wir die Kühlfläche ausbauen», sagt Schildknecht. Sie würden bewusst nur Baumaterialien verwenden, die zur alten Liegenschaft passen. Um die Aussage zu untermauern, klopft der Geschäftsführer auf die weissen Türen im Vintage-Stil, die im ersten Stock gelagert werden. Die alten Fenster und Türen waren nicht mehr dicht – das führte nicht selten zu Durchzug. Auch diese werden nun ersetzt: «Dies ergibt auch aus energetischen Überlegungen Sinn.» Im Restaurant gibt es neue Bodenbeläge, die Wände werden gestrichen und die alte Beleuchtung wird durch LED-Lampen ersetzt.

Wiedereröffnung am 2. November

Während der Bauarbeiten bedient das Café Gschwend seine Gäste im Provisorium. Der Container steht vor dem Kino Scala in der Goliathgasse. Das Provisorium hat ein ähnliches Angebot und wird rege genutzt. «Wir haben gleich viele Kunden wie sonst auch», sagt Schildknecht. Verlaufen die Arbeiten nach Plan, wird das Café am 2. November pünktlich zur Fondue-Chinoise-Saison wiedereröffnet.


Klick HIER: zur lesenswerten Quelle des Artikels Gschwend bald in neuem Kleid

http://www.tagblatt.ch/4780893Gschwend bald in neuem Kleid

Dem Verfasser des Berichtes ist es gelungen dem Thema St.Gallen voll und ganz gerecht zu werden.

Advertisements

Leave a Reply

Fill in your details below or click an icon to log in:

WordPress.com Logo

You are commenting using your WordPress.com account. Log Out / Change )

Twitter picture

You are commenting using your Twitter account. Log Out / Change )

Facebook photo

You are commenting using your Facebook account. Log Out / Change )

Google+ photo

You are commenting using your Google+ account. Log Out / Change )

Connecting to %s