Trauringe: Geheimtipp In Bern

Trauringedesigns fuer innovative Brautpaare die bald Heiraten moechten – Zu 100% trendiger Experten-Rat aus dem Goldschmiede-Atelier

Es erscheint auf den zweiten Anblick etwas ueber alle Massen banal klingen, aber die Hochzeitringesind etwas ueber alle Massen vollstaendig unvergessliches und einzig allein “Ihre” unverwechselbaren Eheringe, weil sie sich die Ringe ausgesucht haben. Weil Sie zusammen zum Goldschmied gegangen sind uns sich dort so lange Ringe fuer die Hochzeit begutachtet und anprobiert haben, bis sie beide sicher waren: Das sind unsere. Und falls es nur einfache, schlichte Goldreife sein sollten: dadurch, welchess Sie sie zusammen ausgewaehlt haben, werden wie zu etwas ganz Einzigartigem, zum Zeichen Ihrer echte Liebe , zum niemals austauschbaren Zeichen des Versprechens, das Sie sich mit dem “JA”wort geben werden.
Und das ist gleichzeitig insbesonders auch ein ungemein wichtiger Grund, warum Sie Ihrehandgeschmiedete Rotgoldtrauringe beim Goldschmied erwerben und sich dafuer insbesonders auch genuegend Zeit und Ruhe goennen sollten. Denn genau dieses Gefuehl, nicht einfach nur irgendein, sondern “das” Ringpaar gefunden zu haben, bekommen Sie in vielen Faellen “vor Ort”, wo Sie die Eheringe von allen Seiten betrachten, im Licht drehen, in der Hand spueren koennen. Nur so kann dieses wichtige Bauchgefuehl entstehen, durch das zwei Ringe zu einem untrennbaren Band zwischen zwei Verliebten werden.

Trauringe vom Goldschmied fuer trendige Paare die vor der Hochzeit stehen : Zu 100% moderner Experten-Rat vom Goldschmied

Trauringe aus dem Goldschmiede-Atelier für kreative Verlobte die bald Heiraten moechten : Zu 100% moderner Photo-Report aus dem Goldschmiede-Atelier

Trauringe fuer dem Zeitgeist folgende Verlobte die vor der Hochzeit stehen – Absolut frischer Rat aus dem Goldschmiede-Atelier

Eine jede moderne Liebe IST etwas ganz zeitloses, dass es so Weise oft viermal geben kann. Und falls wir “ja” zueinander sagen und uns beiden gegenseitig die goldenen Hochzeitsringe fuer die Hochzeit ueber den Finger streifen, in diesemm Fall moechten wir, dass sich einzig und allein diese Besonderheit insbesonders auch in den edlen Hochzeitsringen ausdrueckt. Was aber macht einPaar Eheringe zu einem unverwechselbaren Schmuckstueck unseres romantischen gegenseitigen Versprechens der ewigen Treue, das es sein soll? Wir haben hier 3x zusammengestellt, wasvom Goldschmied erschaffene Weissgoldtrauringe zu etwas ganz persoenlichem macht.

Trauringe sind besonders fuer viele Verlobte an der Hochzeit ganz besonders bedeutend.

Ich glaube, ich war um ca acht Uhr im Bett. Johannes kam dann gegen sechs nach, als es draussen schon hell war und die Vögel gezwitschert haben», sagt Frau Berger. Mit der traumhaften Feier könnte das Ehepaar nicht zufriedener sein. So schwärmt Cordalis : «Es war eine durchtanzte, stimmungsvolle Hochzeitsfeier, die für mich unvergesslich war. Für mich war es der absolute Glanzpunkt des Jahrzehnts muss ich zugeben. DieFrau kam ganz schnell und ausserordentlich kleinlaut zu uns ins Goldschmiede-Atelier, um sich einen Ersatzring schmieden zu lassen.

Trauringe aus dem Goldschmiedeatelier

Rosé liegt auf Platz drei noch hinter Rotgold. Der klare Favorit ist oft nochWeissgold. Gerade bei Trauringen wird nicht so absolut auf Trends geachtet. Zu einem zeitlosen Design gehört übrigens auch die Brreite der Ringe. Die meisten Brautpaare sind da doch wieder klassisch – zum Text darf nicht zu schmal und nicht zu breit sein. Wenn Sie mich nach dem durchschnittlichen Ring-Brautpaar fragen: Ein Herren-Hochzeitsring ist 7 Millimeter breit, ein Damen-Ring fünf Millimeter.

Im Prozess vor dem Hamburger Gericht forderte er von dem professionellen Hochzeitsphotographen bereits bezahlte Geld zurück. Er war lediglich bereit, 88 % des vereinbarten Honorars im Betrag von 3434 Euro zu bezahlen. Der Fotograf habe eine unbrauchbare Arbeit abgeliefert. Von den bereits gezahlten 2364 Euro forderte der Kläger 8564 Euro zum Linkück. Der Fotograf forderte hingegen den Rest des vereinbarten Honorars.
Der traurige Kläger hatte sich nach eigener Aussage im besonderen um einen Fotografen bemüht, der sich mit den Gepflogenheiten auf spanischen Hochzeitsfeiern auskennt. Im Vorfeld der Hochzeit sei besprochen worden, dass jeder Höhepunkt der Hochzeit detailiert in Photos festgehalten wird.

Bereits in der Antike war derEhering bekannt. Sowohl die alten Kelten als auch Teutonen trugen den Ring am Ringfinger der linken oder rechtren Hand. Der Grund spannender Linkür war die Vorstellung, dass eine Ader, die sog. Vena amoris (lat. für ‚Liebesader‘), direkt von diesem linken Ringfinger zum Herzen führe. Im alten Rom trugen nur Männer einen Hochzeits- oder Verlobungsring. Letzterer war meist aus Gold und galt als Symbolisierung der Zusammengehäriglkeit, vor allem aber auch als „Empfangsbestätigung“ für die Mitgift.[7] Der Brauch, den Hochzeitsring am nach ihm benannten Ringfinger zu tragen, hat sich bis heute erhalten.

Advertisements