Frische St.Gallener – Neuigkeit: «Wir müssen die Kräfte in der Ostschweiz bündeln»

Lesenswerter Artikel über ein interessantes St.Gallener Topic.

Die Empa feiert das 20-Jahr-Jubiläum ihres Standorts in St.?Gallen-West. Für Empa-Direktor Gian-Luca Bona und ETH-Ratspräsident Fritz Schiesser sind die Möglichkeiten der Ostschweiz in der Forschung und Entwicklung noch lange nicht ausgeschöpft – trotz harter globaler Konkurrenz.

St.Gallen. «Jeder Kanton macht etwas für sich», sagt ETH-Ratspräsident Fritz Schiesser im Interview – und spricht damit die Situation der Ostschweiz als Forschungsplatz an. «Eine übergreifende Unterstützung für Forschung und Innovation sehe ich nicht.» In der Westschweiz, wo sich die ETH Lausanne (EPFL) in den vergangenen Jahren enorm entwickelt habe, sei das anders. Die Ostschweiz hat laut Schiesser mit der Universität St.Gallen eine der besten Universitäten und zudem die Empa sowie die Forschungsanstalt für Wald, Schnee und Landschaft (WSL). «Man hätte auch die Option, mit Liechtenstein zusammenzuarbeiten. Ich denke, die Ostschweiz ist sich ihrer Möglichkeiten zu wenig bewusst.»

Auch Empa-Direktor Gian-Luca Bona sagt: «Die Ostschweiz stellt manchmal ihr Licht zu sehr unter den Scheffel.» Die Empa will nun die Kräfte verschiedener Institutionen in der Region stärker bündeln. So gibt es Pläne für einen Ausbau im Bereich Medizinaltechnik.

Mehr zum Thema in der gedruckten Ausgabe und im E-Paper vom 19. August.


Klick HIER: zur lesenswerten Eheringe-News «Wir müssen die Kräfte in der Ostschweiz bündeln»

http://www.tagblatt.ch/4722463«Wir müssen die Kräfte in der Ostschweiz bündeln»

Hoffentlich gibt es bald wieder einenweiteren Artikel zu diesem Topic.

Advertisements

Leave a Reply

Fill in your details below or click an icon to log in:

WordPress.com Logo

You are commenting using your WordPress.com account. Log Out / Change )

Twitter picture

You are commenting using your Twitter account. Log Out / Change )

Facebook photo

You are commenting using your Facebook account. Log Out / Change )

Google+ photo

You are commenting using your Google+ account. Log Out / Change )

Connecting to %s