Frische St.Gallener – Neuigkeit: Lemmenmeier soll SP leiten

Ein lesenswerter Bericht für alle St.Gallen-Interessierten.

Max Lemmenmeier kandidiert für das Präsidium der SP Kanton St.Gallen. Der Kantonsrat und Historiker gilt als gradliniger Sozialdemokrat.

ST.GALLEN. Max Lemmenmeier soll es sein. Die Findungskommission und das Präsidium der St.Galler Sozialdemokraten schlagen den Stadtsanktgaller Historiker als Präsident der Kantonalpartei vor. Gerüchteweise wurde Lemmenmeier schon zuvor genannt, jedoch nicht offiziell bestätigt. Die Geschäftsleitung wird seine Kandidatur an ihrer Sitzung vom kommenden Mittwoch absegnen. Die Präsidiumswahl ist für die Delegiertenversammlung in St.Gallen am 5. September traktandiert und bleibt wohl reine Formsache. Lemmenmeier wird damit die Nachfolge von Monika Simmler antreten, die im März von ihrem Amt als Kantonalpräsidentin zurücktrat.

Gut vernetzt und erfahren

Der Historiker und ehemalige Gymnasiallehrer gilt in der Partei als gradlinig, eloquent und als gewiefter Taktiker. Durch sein langjähriges politisches Engagement ist er gut vernetzt und bringt entsprechend Erfahrung mit. Lemmenmeier sei ein optimaler Kandidat, heisst es bei der Parteizentrale. Er sei gut gerüstet für die kommende Legislaturperiode, in der es gelte, gegen eine bürgerliche Ratsmehrheit anzutreten.

Seit 1997 politisch aktiv

Lemmenmeiers politische Karriere begann 1997, als er ins St.Galler Stadtparlament gewählt wurde. Ab 2006 politisierte er im Kantonsrat, den er von 2008 bis 2012 präsidierte. Er ist Mitglied der Bildungsgruppe, der Ethikgruppe und der Interessengruppen öffentlicher Verkehr und Alter.

Historiker und Familienvater

Eines seiner wichtigsten Projekte ausserhalb der Politik war die Mitautorschaft der St.Galler Kantonsgeschichte. Hierbei zeichnet er insbesondere für die drei Bände ab dem 19. Jahrhundert verantwortlich. Von 1981 bis 2014 unterrichtete Lemmenmeier an der Kantonsschule am Burggraben in St.Gallen Geschichte und Deutsch. Ausserdem doziert er seit 2000 an der Zürcher Hochschule für Angewandte Wissenschaften in Winterthur und ist Lehrbeauftragter an der Hochschule St.Gallen.

Max Lemmenmeier ist 1951 in St.Gallen geboren, wo er seither lebt. Er ist verheiratet und hat drei erwachsene Kinder. Da seine Pensionierung unmittelbar bevorsteht, wird er genügend Zeit haben für das aufwendige Amt des Parteipräsidenten. (hrt)


Hier: ZUM LESENSWERTEN ORIGINALARTIKEL Lemmenmeier soll SP leiten

http://www.tagblatt.ch/4722666Lemmenmeier soll SP leiten

Klar und deutlich. Guter Artikel welcher der anspruchsvollen Thematik absolut gerecht wird.

Advertisements

Leave a Reply

Fill in your details below or click an icon to log in:

WordPress.com Logo

You are commenting using your WordPress.com account. Log Out / Change )

Twitter picture

You are commenting using your Twitter account. Log Out / Change )

Facebook photo

You are commenting using your Facebook account. Log Out / Change )

Google+ photo

You are commenting using your Google+ account. Log Out / Change )

Connecting to %s