Frisch aus St.Gallen – Topnews: Wolf reisst erneut zwei Schafe

Ein absolut lesenswerter Artikel zum Thema “St.Gallen”

Am Dienstagmorgen hat in Kleinberg bei Flums ein Wolf ein Mutterschaf sowie ein Lamm gerissen. Insgesamt tötete er bereits 12 Schafe auf der Alp. Seit kurzem wird die Herde von Schutzhunden bewacht.

Am Dienstagmorgen wurden auf einer Alp bei Flums zwei gerissene Schafe aufgefunden. Dominik Thiel, Leiter des Amtes für Natur, Jagd und Fischerei des Kantons St.Gallen, bestätigt eine Meldung der Vereinigung zum Schutz der Weidetierhaltung und ländlichem Lebensraum (VWL). Der Wolf ist laut Thiel bekannt: “Der gleiche Wolf hat bereits zehn Schafe, davon neun Lämmer und ein Muttertier, gerissen.” Nun gab es erneut zwei tote Schafe.

Die Herde wurde bisher von einem Hirten bewacht. Kürzlich habe man sich entschieden, für die Schafe Herdenschutzhunde einzusetzen. “Das ist das erste Mal, dass der Wolf eine geschlossene Herde angegriffen hat”, sagt Thiel. Mitarbeiter des Amtes für Natur, Jagd und Fischerei untersuchen derzeit die Tierkadaver.

Bereits vergangene Woche kam es zu einem ähnlichen Vorfall: In Altstätten riess ein Wolf ebenfalls ein Lamm auf einer Weide. (jor)


Klick HIER: ZUR GANZEN EHERINGENEWS Wolf reisst erneut zwei Schafe

http://www.tagblatt.ch/4720032Wolf reisst erneut zwei Schafe

Dem Verfasser des Berichtes ist es gelungen dem Thema St.Gallen voll und ganz gerecht zu werden.

Advertisements

Leave a Reply

Fill in your details below or click an icon to log in:

WordPress.com Logo

You are commenting using your WordPress.com account. Log Out / Change )

Twitter picture

You are commenting using your Twitter account. Log Out / Change )

Facebook photo

You are commenting using your Facebook account. Log Out / Change )

Google+ photo

You are commenting using your Google+ account. Log Out / Change )

Connecting to %s