Nachricht aus St.Gallen: 1. August: Wann darf man knallern und böllern?

Sehr fundierter Bericht, die Lesezeit ist gut investiert.

ST.GALLEN. Bereits diese Tage kann an verschiedenen Orten in der Ostschweiz Feuerwerk gekauft werden. Abbrennen darf man dieses jedoch nur am 1. August, so besagt es das Immissionsschutzreglement. “Wer ausserhalb des Bundesfeiertags Feuerwerk abbrennt, kann angezeigt werden”, sagt Dionys Widmer, Mediensprecher der Stadtpolizei St.Gallen. Natürlich komme es drauf an, ob ein paar Buben ihre restlichen Knaller abbrannten oder ob es ein Feuerwerk im grossen Stil sei. “In solchen Fällen entscheiden wir situativ.” Die Polizei weist auch darauf hin, dass gewisse Produkte nur durch volljährige Personen gezündet werden dürfen.

Tiere schützen
Weiter schreibt die Polizei, dass insbesondere Knallkörper Tiere immer wieder in Angst und Schrecken versetzten . Betroffen seien nicht nur Wildtiere, sondern auch Haustiere. Wer nicht ganz auf Knallkörper verzichten kann, der soll sichergehen, dass sein Tier den Abend in einem geschlossenen Raum verbringen kann. “Es gibt auch die Möglichkeit, sich beim Tierarzt Beruhigungsmittel zu holen. Diese aber sind rezeptpflichtig und sicher nur für spezielle Fälle gedacht.”

Wer für den Abend des Nationalfeiertags einen Funken plant, muss dies vorab beim Amt für Umwelt und Energie anmelden. Es besteht eine Meldepflicht. (red.)


Klick HIER: zum vollständigen Eheringe Report 1. August: Wann darf man knallern und böllern?

http://www.tagblatt.ch/47001661. August: Wann darf man knallern und böllern?

Klar und deutlich. Guter Artikel welcher der anspruchsvollen Thematik absolut gerecht wird.

Advertisements

Leave a Reply

Fill in your details below or click an icon to log in:

WordPress.com Logo

You are commenting using your WordPress.com account. Log Out / Change )

Twitter picture

You are commenting using your Twitter account. Log Out / Change )

Facebook photo

You are commenting using your Facebook account. Log Out / Change )

Google+ photo

You are commenting using your Google+ account. Log Out / Change )

Connecting to %s