Aus St.Gallen – topaktuelle News: Diverse Vorstösse zur umstrittenen Ferienentschädigung

Ein absolut lesenswerter Artikel zum Thema “St.Gallen”

Die umstrittene Auszahlung von Ferienguthaben an den früheren Generalsekretär des Gesundheitsdepartement hat im St.Galler Kantonsrat mehrere Vorstösse ausgelöst.

ST.GALLEN. Eine Abgeltung des ehemaligen Generalsekretärs des St.Galler Gesundheitsdepartements, Roman Wüst, für nicht bezogene Ferienguthaben in der Höhe eines Jahreslohns hatte im Kanton St.Gallen anhaltende Kritik ausgelöst. Inzwischen ist das Geld allerdings von Wüst zurückbezahlt worden. Eine von der St.Galler Regierung veranlasste juristische Überprüfung war zudem zum Schluss gekommen, dass die Auszahlung rechtmässig war.

«Vergoldete Pension»
Der Fall hat nun in der Aprilsession mehrere Vorstösse ausgelöst. Die SVP-Fraktion kritisierte in einer dringlichen Interpellation die «vergoldete Pension im Gesundheitsdepartement» und stellte verschiedene Fragen über die geltenden Regelungen. Unter anderem will die Fraktion wissen, wann die Vorsteherin des Gesundheitsdepartements erstmals über die ausstehenden Ferienguthaben informiert worden sei.

Änderungen in der Personalordnung
Die SP-Grüne-Fraktion stellt in ihrem Vorstoss «Lücken in der Personalverordnung» fest. Sie will wissen, ob es dort Anpassungen braucht, um solche Fälle künftig zu verhindern.

Eine gemeinsame Motion der CVP-, FDP- und SVP-Fraktion verlangt die Einführung der Vertrauensarbeitszeit und eine Beschränkung des Nachbezugs von Ferien. Konkret solle für Mitarbeiter der Staatsverwaltung ab einem Bruttoeinkommen von 120’000 Franken die Vertrauensarbeitszeit gelten. Sie könnten damit keine Mehrarbeit, Überzeit oder Gleitzeit mehr kompensieren. Der Nachbezug von Ferien solle auf das Guthaben für ein Jahr beschränkt werden. (sda)


Click: ZUR AUSSERORDENTLICH TOLLEN TEXTQUELLE Diverse Vorstösse zur umstrittenen Ferienentschädigung

http://www.tagblatt.ch/4601796Diverse Vorstösse zur umstrittenen Ferienentschädigung

Gut geschriebener Artikel! Wir wünschen uns mehr Artikel zu diesem Topic!

Advertisements

Leave a Reply

Fill in your details below or click an icon to log in:

WordPress.com Logo

You are commenting using your WordPress.com account. Log Out / Change )

Twitter picture

You are commenting using your Twitter account. Log Out / Change )

Facebook photo

You are commenting using your Facebook account. Log Out / Change )

Google+ photo

You are commenting using your Google+ account. Log Out / Change )

Connecting to %s