Nachricht aus St.Gallen: Die Neugasse erhält ein neues Pflaster

Dieser Artikel bringt Licht ins St.Gallener Dunkel!

An der Neugasse wird neues Pflaster verlegt. Eine Equipe mit sechs Mann einer St.Galler Strassenbaufirma hat vor gut einer Woche mit den Tiefbauarbeiten begonnen. Diese dauern voraussichtlich bis Ende Juni und werden in sechs Etappen ausgeführt.

Es ist laut in der Neugasse. Und kalt. Ein Chauffeur flucht, weil er mit seinem Palettenrolli nur mit viel Mühe über einen schmalen Steg aus Brettern kommt, um eine schwere Lieferung in einem Brillengeschäft abzugeben. Robert Kirchmeier schüttelt den Kopf unter seinem weissen Helm: «Pass doch auf!», ruft er dem Chauffeur zu. Der Polier der Strassenbaufirma Morant ärgert sich. Der Steg ins Geschäft ist leicht beschädigt worden unter dem Gewicht des Rollis. – Die Szene trug sich gestern morgen zu. Sie dürfte sich in den nächsten Wochen wiederholen; denn es wird eng in der Neugasse.

Equipe mit sechs Mann

Robert Kirchmeier leitet eine Equipe mit sechs Mann. Vor ein paar Tagen begannen sie mit dem Einbringen der neuen Pflästerung. «Wir müssen etappenweise arbeiten», sagt Kirchmeier. Das hat seinen Grund: Die Neugasse in der Altstadt kann für die Arbeiten nicht gesperrt werden. An ihr sind viele Läden, die auf Kundschaft angewiesen sind.

Die ganze Gasse in Etappen

Kirchmeiers Equipe arbeitet sich gegenwärtig von der Strasse zum Oberen Graben südwärts zur Multergasse vor. Das Pflaster wird nur auf einer Hälfte der Neugasse eingebracht; die andere Gassenseite wird für Fussgänger freigehalten. «So machen wir das in sechs Schritten», erklärt der Morant-Polier. Ende Juni sollen die Arbeiten in der Neugasse abgeschlossen sein.

Der Stadtrat will in den nächsten Jahren die Gassen in der mittleren und nördlichen Altstadt sanieren. Dafür ist der St.Galler Stadtrat bereit, bis ins Jahr 2014 rund 20 Millionen Franken zu investieren.

Für die Sanierung für den Teil der Neugasse, der in diesen Wochen ein neues Pflaster erhält, sprach das Stadtparlament vor knapp einem Jahr einen Kredit über 588 000 Franken.


Hier: ZUM EHERINGE-ARTIKEL Die Neugasse erhält ein neues Pflaster

http://www.tagblatt.ch/4583748Die Neugasse erhält ein neues Pflaster

Der Autor hat mit diesem St.Gallener-Artikel gute Arbeit geleistet!

Advertisements

Leave a Reply

Fill in your details below or click an icon to log in:

WordPress.com Logo

You are commenting using your WordPress.com account. Log Out / Change )

Twitter picture

You are commenting using your Twitter account. Log Out / Change )

Facebook photo

You are commenting using your Facebook account. Log Out / Change )

Google+ photo

You are commenting using your Google+ account. Log Out / Change )

Connecting to %s