St.Gallen-News: 13 Verkehrstote auf St.Galler Strassen

Ein aktueller Artikel zu diesem aktuellen Thema St.Gallens.

Auf den St. Galler Strassen haben sich im vergangenen Jahr 2748 Unfälle ereignet – praktisch gleich viele wie 2014. Auch die Zahl der Verkehrstoten blieb mit 13 unverändert. Das ist der tiefste Stand seit 1947. Die häufigste Unfallursache war Ablenkung.

ST.GALLEN. Die Zahl der Verletzen bei Strassenverkehrsunfällen ging um 122 zurück auf 1096, wie die St.Galler Kantonspolizei am Mittwoch informierte. Obwohl die Motorrad-Saison 2015 länger dauerte, verunfallten weniger Töfffahrer. Es gab jedoch sechs Todesopfer zu beklagen.

Stark abgenommen haben die Unfälle mit Velofahrern. Auf Fussgängerstreifen ereigneten sich etwa gleich viele Unfälle wie im Vorjahr, es gab aber weniger Verletzte. Rückläufig waren laut Polizei die Unfälle, bei denen Alkohol im Spiel war. Am häufigsten krachte es auf den Strassen bei schönem Wetter. (sda)


Hier: zum umfassenden Originaltext 13 Verkehrstote auf St.Galler Strassen

http://www.tagblatt.ch/455910513 Verkehrstote auf St.Galler Strassen

Dem Autor ist es gelungen den Text kurz und doch umfassend zu verfassen.

Advertisements

Leave a Reply

Fill in your details below or click an icon to log in:

WordPress.com Logo

You are commenting using your WordPress.com account. Log Out / Change )

Twitter picture

You are commenting using your Twitter account. Log Out / Change )

Facebook photo

You are commenting using your Facebook account. Log Out / Change )

Google+ photo

You are commenting using your Google+ account. Log Out / Change )

Connecting to %s